Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Küstenfunkstelle Litauen

 

Im Jahr 1998, hat meine damalige Firma SAM Electronics, den Auftrag erhalten das GMDSS Küstenfunk-Projekt für die Küste Litauens zu planen und in Betrieb zu nehmen. Für die Durchführung wurde ich zum Projektleiter ernannt. Bin im Jahr 1998 dorthin gereist um die örtlichen Gegebenheiten zu untersuchen. Das GMDSS System soll die UKW Abdeckung sowie die Grenz- und Kurzwellenbereichs-Abdeckung des litauischen Hoheitsgebiet gewährleisten. In das System wird dazu noch eine Inmarsat Anlage Standard B integriert für die Abdeckung der A3 Zone.

Turm in KlaipedaTurm in Klaipeda 

 

 

Der Turm an der Zentralstation Klaipeda. Oben der Peiler. Darunter das Radar. Links die Satcom Antenne sowie mehrere UKW Antennen. Alle Bestandteil der GMDSS Küstenfunkstelle Klaipeda

 Leuchtfeuer SventojiLeuchtfeuer Sventoji

 

 

Dieser Turm mit einem Leuchtfeuer steht an der nördlichsten Spitze der Küste von Litauen. Die UKW Antennen sind Bestandteil vom GMDSS und die benötigte Elektronik ist im Turm unterhalb des Leuchtfeuer installiert.

Die ganze Geschichte der GMDSS Ausrüstung Litauens ist im Buch anzusehen.

 

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?